Arzneimittel vorbestellenAktivwasserGlückauf- Apotheke

„Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.”

Arthur Schopenhauer
Kolping Apotheke - Kolpingstr. 3, 53894 Mechernich

Mo, Di, Do, Fr 08:00 - 18:00 Uhr // Mi & Sa 09:00 - 12:30 Uhr

Wir sind Mitglied
im Netzwerk der
Natürlich Apotheken

02443/
2454

Natürlicher Frühjahrsputz für Wohnung und Körper

Das daraufhin erstellte Gutachten einer Wirtschafts- prüfungsgesellschaft liegt dem »

Aktion

Weichmacher wirken wie Hormone und finden sich fast überall »

In der Apotheke

Bundesgesundheitsministerium vor, das allerdings keine direkte Aufsicht über die »

Vortrag

Liebe Kundinnen und Kunden,

Organentnahme ist dieser Tage ein sehr großes Thema – mit Blick auf die potenziellen Organspender. Organentnahme ist ein sehr kleines Thema – wenn es um die geht, die die Organentnahmen organisieren und die Organverteilung koordinieren. Während der Bundestag am Donnerstag in erster Lesung einen Gruppenantrag zur Erhöhung der Spendenbereitschaft in der Bevölkerung diskutieren wird, gegen den sich trotz seiner biopolitischen Brisanz kaum ein einziger Abgeordneter ausspricht, befasst sich der Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages eher halbherzig mit den Zuständen in der Deutschen Stiftungs Organtransplantation (DSO). Die überaus einflußreiche DSO ist eine der größten nationalen Organspendeorganisationen weltweit - sie ist die nach dem Transplantationsgesetz beauftragte Koordinierungsstelle für die Organspende in Deutschland. Anfang des Jahres ist sie ins Gerede gekommen, weil Whistleblower aus der Organisation die inneren Verhältnisse scharf kritisiert und auch den Rückgang der Organspendebereitschaft von 2010 auf 2011 darauf zurückgeführt hatten.